Sportunfall – Versicherung für die Zähne?

ZahnzusatzversicherungSportunfälle sind in der Statistik der Unfälle allgemein keine Seltenheit. Es sind in Deutschland nach Untersuchungen der Ruhr-Universität Bochum jährlich ca. 1,5 Millionen Menschen, die nach einem Sportunfall ärztlich versorgt werden müssen. Viele erleiden auch so schwere Verletzungen, dass sie für den Rest ihres Lebens an einer Behinderung leiden. Die meisten Sportunfälle passieren zwar in den warmen Monaten, doch auch die Zahl der Sportunfälle auf den Skipisten sind erheblich.

Diese Unfälle sind aus dem Grund so schwer, weil bei diesen Sportarten meist schweres Gerät beteiligt ist. Skier und Stöcke können schwere Verletzungen verursachen. Doch auch Ballsportarten können zu schweren Verletzungen führen. Die häufigsten Verletzungen, die Sportler bei Ballsportarten davon tragen haben etwas mit den Gelenken zu tun. Doch auch Kopf- und Handverletzungen sind nicht selten.

Aufwärmen das A und O

Das Aufwärmen beim Sport ist das A und O, denn dadurch ist die Gefahr nicht so groß, dass man sich gleich bei einem Sturz sehr schlimme Verletzungen zufügt. Allerdings kann man bei einigen Sportarten auch überhaupt kein Aufwärmtraining betreiben. Ein Kaltstart indes kann das Herz und den Kreislauf sehr stark belasten. Doch einige Verletzungen kann man auch durch Aufwärmen nicht verhindern. Dies trifft vor allem dann zu, wenn es um die Zähne geht. Doch hierfür kann man eine Versicherung für Zähne abschließen. Denn die Krankenkasse übernimmt die Kosten für nötigen Zahnersatz nicht, wenn dieser durch einen Sportunfall herbeigeführt wurde.

Zahnzusatzversicherung befreit von Kosten

Die Zahnzusatzversicherung befreit den Sportler in diesem Fall von den Kosten, die für die Wiederherstellung des Gebisses entstehen. Sinnvoll ist auch eine Unfallversicherung. Diese sichert die Sportler auch ab, wenn sie einen Unfall erleiden und einen bleibenden Schaden davon tragen sollten. Diese zahlt auch in dem Fall, wenn der Sportler nicht mit dem Fahrgerät zu Recht gekommen ist. Bei einem Skiurlaub ist es zudem auch sinnvoll eine private Haftpflicht abgeschlossen zu haben. Finden Sie online eine große Auswahl an Versicherungen für Ihre Zähne.

Bild: © Marco2811 – Fotolia.com

Verwandte Beiträge:

  1. Trainingsbekleidung Trainingsbekleidung sollte nicht nur für den richtigen Sport ausgewählt werden, sondern neben den typischen Anforderungen der entsprechenden Sportart auch bequem sitzen. Gutes Aussehen der Trainingsbekleidung ist dabei nicht in jedem Fall wichtig, aber mit Sicherheit kein Nachteil. Funktionsbekleidung als moderne Form der Bekleidung für Sportler ist nicht nur für Wettkämpfe...
  2. Muskelaufbau mit Kreatin Welcher Bodybuilder kennt es nicht? Das Creatin. Creatin ist eines der beliebtesten und meist verwendeten Supplements überhaupt, da es für den Muskelaufbau gleich zahlreiche positive Eigenschaften besitzt. Die Einnahme von Creatin ist insbesondere zum Zeitpunkt einer Stagnationsphase vorteilhaft und sinnvoll, da Creatin eine kraftsteigernde Wirkung besitzt. Einnahme von Creatin und...
  3. Schwimmanzug – Unverzichtbar für Höchstleistungen? Ein Schwimmanzug wird im Schwimmsport von Amateuren und Profisportlern gleichermaßen genutzt. Er bedeckt fast den ganzen Körper, lediglich die Hände, die Füße und der Kopf bleiben frei. Der Anzug liegt sehr eng an und verringert dadurch den Strömungswiderstand im Wasser. Zudem sorgt er für mehr Auftrieb und bringt den Schwimmer...
About Redakteur

Speak Your Mind

*