Schwimmanzug – Unverzichtbar für Höchstleistungen?

Ein Schwimmanzug wird im Schwimmsport von Amateuren und Profisportlern gleichermaßen genutzt. Er bedeckt fast den ganzen Körper, lediglich die Hände, die Füße und der Kopf bleiben frei. Der Anzug liegt sehr eng an und verringert dadurch den Strömungswiderstand im Wasser. Zudem sorgt er für mehr Auftrieb und bringt den Schwimmer damit in eine strömungsgünstige Lage.

Die Einsatzmöglichkeiten des Anzuges sind sehr variabel. Er eignet sich sowohl zum Schwimmen in kalten Gewässern als auch zum Kite Surfen oder sogar Tauchen. Bei Wettkämpfen wie den Olympischen Spielen ist neben der Fitness des Sportlers auch oft der Schwimmanzug entscheidend für den Erfolg.

Vielfältige Funktionen bei modernen Anzügen

Es gibt verschiedene Formen des Schwimmanzuges, die alle verschiedene Funktionen haben. Ein reiner Schwimmanzug etwa soll nicht in erster Linie wärmen, sondern lediglich den Wasserwiderstand beziehungsweise die Reibung des Wassers verringern. Solche Hochleistungsschwimmanzüge haben deshalb auch keine Nähte. Andere Schwimmanzüge wie der Neoprenanzug haben vor allem die Aufgabe den Körper des Trägers zu wärmen.

Die Körperwärme wird erhalten, da durch die Poren des Stoffes kein Wasser dringen kann und eine Isolationsschicht entsteht. Zudem sorgt der Neoprenanzug für einen äußerst guten Auftrieb, der besonders für ungeübte Schwimmer von Vorteil sein kann. Weitere Materialen für Schwimmanzüge sind Elasthan und Polyamid. Sie verleihen dem Anzug seine Dehnbarkeit und optimale Passform.

Wieviel sollte ein guter Schwimmanzug kosten?

Bevor man einen Schwimmanzug kauft, sollte man sich überlegen für welche Zwecke man ihn vor allem einsetzen möchte. Für Schwimmsportler, die aktiv an Wettkämpfen teilnehmen, ist ein reiner Schwimmanzug zu empfehlen. Dieser kostet etwa 120 bis 250 €. Möchte man in kalten Gewässern schwimmen, Surfen oder Tauchen sollte die Wahl auf einen Neoprenanzug fallen. Ein gutes Exemplar ist hier schon für 50 bis 100 € zu erwerben. Daneben gibt es auch Schwimmanzüge, die für den Badespaß in der Freizeit genügen. Diese kosten etwa 30 bis 60 €. Für Kinder sind die Preise dementsprechend niedriger.

Mehr zu diesem Thema finden Sie auf Sportausruestung-Online.de!

Verwandte Beiträge:

  1. Schwimmen – Auftriebskraft für Bänder, Sehnen und Gelenke Heutzutage gibt es kaum Jemanden, der nicht schwimmen kann. Es ist etwas Selbstverständliches, das – einmal erlernt – nie wieder verlernt wird. Ein Vergnügen, das bis ins hohe Alter betrieben werden kann, eine wahre Symbiose aus Mensch und dem Element Wasser. Wer schwimmt, tut sich etwas Gutes Was in der...
  2. Rückenschwimmen Gesund für den Rücken Schwimmen ist gesund. Ausdauertraining, Muskelaufbau und Koordination gehören zum Schwimmen genauso wie Spaß und Lust an der Leichtigkeit. Zu den vier Schwimmstilen gehört auch das Rückenschwimmen, das dem rückwärts durchgeführten Kraulschwimmen ähnelt. Es ist neben dem Brustschwimmen der natürlichste und gesündeste Stil und gleichermaßen Grundvoraussetzung zum...
  3. Schwimmen – Entspannung für Büromenschen Der Rücken – eine tragende Aufgabe Unser Rücken hat Einiges am Tag zu ertragen. Gerade Menschen, die den ganzen Tag auf einem Bürostuhl verbringen müssen, der oftmals keine Spur von Ergonomie aufweist, können davon ein Lied singen. Viele wissen gar nicht, was sie ihrem Rücken täglich antun. Falsches Heben, zu...
About Stefan

Speak Your Mind

*